Stell Dich hin, beide Füße fest auf dm Boden.

Spüre den Boden unter Deinen Füßen.

Spüre Dich selbst, jetzt, in diesem Moment.

Nun gehe ganz bewusst und absichtsvoll einen großen Schritt nach vorne.

Nur DU gehst nach vorne.

Alles, was nicht zu DIR gehört, bleibt da:

alles Schwere von Mutter und Vater,

Großmutter und Großvater,

Partner und Ex-Parnter,

Partnerinnen und Ex-Partnerinnen.

All ihre Schwere, Freudlosigkeit, Resignation lässt Du da.

Geh noch einen Schritt vor. Bewusst und absichtsvoll.

Lass auch die Reste von Schwere, Schmerz und Nebel hinter Dir. 

Spüre Deine Füße und den Boden unter Deinen Füßen.

Spüre DICH selbst.

Jetzt und in diesem Moment.

Spüre Deine eigene Leichtigkeit, Deine Freude, Dein Verbundensein.

Das bist Du.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s